Was ist genau ein Hochzeits-DJ?

DJ wird Disc Jockey ausgeschrieben, und das wiederum bedeutet so viel wie „Plattenwechsler“. Leider ist DJ kein anerkannter Ausbildungsberuf, das heißt für Sie – aufpassen bei der Auswahl Ihres DJ´s. Ein Hochzeits-DJ hat sich somit auf die Musikzusammenstellung auf Hochzeiten spezialisiert. Er ist dafür verantwortlich, dass eine unvergessliche Feierstimmung aufkommt. Die Kunst beim auflegen von Platten / CD´s / mp3´s ist, die einzelnen Lieder so ineinander laufen zu lassen, dass der Zuhörer den Übergang kaum mitbekommt. Noch wichtiger ist, dass es dem DJ gelingt ein Gefühl für den Musikgeschmack Ihrer Gesellschaft zu bekommen.

Er sollte auf jeden Fall moderieren können! Meist genügt schon ein Blick in sein Google Bewertungen um zu erkennen, ob der DJ die nötige Erfahrung hat.

• Ein Hochzeits-DJ sollte sich auf Hochzeiten spezialisiert haben (Moderation, Animation, Spiele)!
• Er kennt den Ablauf einer Hochzeit und die dazugehörigen Bräuche!
• Er führt moderierend und animierend durch die Feier!
• Er bietet Ihnen meist passende Zusatzdienstleistungen an wie Dancing on the Clouds und Sparkular systeme.

 

Natürlich wird sehr häufig gefragt was ein DJ kostet. Dies beantworten wir gerne für sie..

Im Durchschnitt liegt der Preis für einen Hochzeits-DJ, der zwei Stunden für Stimmung sorgt, bei 200 – 400 EUR. Nach oben sind allerdings kaum Grenzen gesetzt. Sehr gut gebuchte DJs verlangen eine Gage in Höhe von bis zu 900 EUR für zwei Stunden. Es gibt auch verschiedene Pakete mit Open End und Dancing on the Clouds, Photobox, Sparkular FX und LED Wall etc. wobei der Preis schon mal über 2000€ liegen kann. Hierzu muss man auch sagen das dann mehrere Personen für die Realisierung der Effekte etc. während des abends zuständig sind.

 

 

Veröffentlicht in Hochzeiten und verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , .